25. Internationaler Floh- und Trödelmarkt 2017

Wegen der Bundestagswahlen steht uns am letzten Sonntag im September, dem regulären Termin der Flohmärkte, leider das Bürgerhaus nicht zur Verfügung. Es dient als Wahllokal. Aus diesem Grund muss der Flohmarkt verschoben werden. Er findet daher ausnahmsweise eine Woche später, am 1. Oktober 2017 statt.

Es ist damit zu rechnen, dass uns in diesem Jahr die Straße "Im Hof" wegen Bauarbeiten nicht oder nur zu einem Teil zur Verfügung steht. Es kann daher sein, dass gewohnte Standplätze anders plaziert oder verkleinert werden müssen.

Die Anmeldung und Verwaltung der Stände erfolgt nur noch und ausschließlich über unser nachfolgendes Online-Anmeldeformular.

Achtung: Platzreservierungen für über 4 m sind für Neu-Händler nicht mehr möglich.

Zur Flohmarkt Online-Anmeldung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung per Email mit den Angaben zu den Zahlungsmodalitäten. Bitte überweisen Sie dann die Standgebühr innerhalb einer Woche. Erst wenn Sie die Bestätigung des Zahlungseingangs und der Standnummer erhalten haben, ist Ihre Anmeldung verbindlich.

Bitte dringend beachten: Bei Überweisung als "Verwendungszweck" Namen und Ort des Standbetreibers angeben. Nur so kann die Zahlung eindeutig zugeordnet werden.

Standplatzwünsche nehmen wir gerne an. Wenn es möglich ist, werden diese berücksichtigt. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht.

Die Standgebühr wird von uns einbehalten, wenn der Ihnen bestätigte Platz am Veranstaltungstag nicht belegt wurde. Eine Rückzahlung erfolgt nicht.

 

 

Richtlinien für Händler und Verkäufer –

Bitte unbedingt beachten!

Das Angebot von Neuwaren, Lebensmitteln und Getränken, Kunsthandwerk, selbst gefertigten Waren und Antik 2000 ist verboten. Die Stände werden am Veranstaltungstag kontrolliert und müssen sofort abgeräumt  und entfernt werden, wenn sie unseren Vorgaben nicht entsprechen.

Erlaubt ist nur Altes, Gebrauchtes und Antikes. Das Angebot sittenwidriger oder verbotener Gegenstände (z. B. mit Nazisymbolen) führt ebenfalls zum sofortigen Platzverweis.

Bei der Anmeldung haben Sie eine Standnummer erhalten. Diese Nummer ist auf der Straße eingetragen und nur dieser Platz darf von Ihnen belegt werden. Das Einzeichnen von Standplätzen, Namen oder Zahlen durch Händler und Verkäufer ist nicht erlaubt. Diese Eintragungen sind ungültig. Sollten Sie Probleme haben, Ihren Platz zu finden, fragen Sie nach unseren Mitarbeitern - sie helfen Ihnen gerne weiter.

Fahrzeuge und Anhänger sind grundsätzlich außerhalb des Marktgeschehens zu parken. Ausnahmen nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch den Veranstalter.

Beim Aufbau der Stände ist aus Sicherheitsgründen darauf zu achten, dass Pavillons und Schirme nur so aufgebaut werden, dass in der Fahrbahnmitte genügend Platz für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge frei bleibt. Wo dies nicht möglich ist, dürfen keinerlei Zelte oder Überdachungen errichtet werden.

Ebenfalls nicht erlaubt sind große und reine Kleiderstände. Einzelne Bekleidungsstücke am Stand oder an einem Kleiderständer von ca.1 Meter Breite dürfen aber angeboten werden.

Die eingezahlte Standgebühr wird von uns nicht zurück gezahlt, wenn der bestätigte Platz nicht belegt wurde.

Der Markt dauert von 10.00 - 18.00 Uhr. Während dieser Zeit darf kein Fahrzeug (außer Rettungsfahrzeugen) den Marktbereich durchqueren. Abgebaut werden darf erst ab 17.30 Uhr.

Nach Ende des Flohmarktes muss der Standplatz sauber aufgeräumt hinterlassen werden. Müll- und Verpackungsmaterialien, insbesondere Kisten und beschädigte Artikel müssen zwingend entfernt und mitgenommen werden!

Alle Teilnehmer, die sich nicht an die aufgeführten Regeln halten, werden die zukünftigen Flohmärkten in Nennig ausgeschlossen.

Nach oben

Schlafen, Camping, Essen

Finden Sie schnell Unterkünfte, Campingplätze und Restaurants.
Wählen Sie einfach den gewünschten Ortsteil und die Kategorie aus und klicken Sie auf Suchen.
Gastgeberverzeichnis als PDF

Ort Kategorie

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.