Perl

Saarländischer Winzerort an der Mosel

Die Gemeinde Perl mit ihren 14 Ortsteilen liegt im nördlichen Saarland und gehört dem Landkreis Merzig-Wadern an, den man wegen der herrlichen Landschaften auch den grünen Kreis nennt.

Durch ihre exponierte Lage im Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich sind die Dörfer der Gemeinde Perl ideale Ausgangsorte für Ausflüge in die Region. Genau genommen sind es sogar vier Länder, die der Gast mal eben so besuchen kann. Am nördlichen Ortsausgang von Nennig nämlich grenzt auch das Bundesland Rheinland-Pfalz an das Saarland.

Die Weinbaugemeinde Perl, übrigens die einzige im Saarland, liegt im Schnittpunkt wichtiger europäischer Verkehrsachsen und ist somit leicht und schnell zu erreichen. Vom Flughafen Luxemburg-Findel ist die Gemeinde nur 20 km entfernt; ein Pendelbus verkehrt in regelmäßigen Abständen zwischen Nennig und der luxemburgischen Hauptstadt. Auch die Flughäfen Saarbrücken-Ensheim (75) und Metz in Frankreich (45 km) werden von Gästen und Einheimischen stark frequentiert.

Drei Ortsteile liegen direkt an der Mosel: Perl, Besch und Nennig. Brücken führen über den Fluß, der hier ein Kondominium bildet. Die Mosel ist also Grenzfluß und gehört beiden Ländern. Von Perl aus führt die Brücke nach L-Schengen (bekannt durch das Schengener Abkommen) und von Nennig nach L - Remich (einem bekannten luxemburgischen Touristenstädtchen). Im Süden grenzt der französische Ort Apach direkt an den Ortsteil Perl.

Die Gemeinde Perl liegt an der alten Römerstraße Metz - Trier - Köln und bietet dem Gast daher eine ganze Reihe kulturhistorische Denkmäler (siehe Geschichte).

Breite: 49 ° 32 Nord, Länge: 6 ° 23 Ost, Höhe: 158 m

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSo finden Sie uns

Schlafen, Camping, Essen

Finden Sie schnell Unterkünfte, Campingplätze und Restaurants.
Wählen Sie einfach den gewünschten Ortsteil und die Kategorie aus und klicken Sie auf Suchen.
Gastgeberverzeichnis als PDF

Ort Kategorie

Aktuelles